Die drei Säulen

Lernen

Im Rahmen unserer wöchentlichen Meetings bietet sich Mitgliedern und Gästen regelmäßig die Möglichkeit, Vorträge zu interessanten, gesellschaftlich relevanten Themen aller Art zu hören. Ob Zeitgeschichte, Kunst oder Technik, Rechts-, Naturwissenschaften oder Medizin, Wirtschaft oder Astronomie, das Programm des Rotaract Club Heidelberg zeichnet sich vor allem durch seine Vielfalt hochkarätiger Referenten aus.

In der Vergangenheit sprachen bei uns etwa der Nobelpreisträger Prof. Dr. Harald zur Hausen, Prof. Dr. Paul Kirchhof, sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Hewlett Packard GmbH, Prof. J. Menno Harms.

Helfen

Als eine der drei Säulen des rotaractischen Prinzips betreuen wir unsere Sozialprojekte. Wir organisieren dabei oft mehrere nationale oder internationale Projekte gleichzeitig, etwa in Kooperation mit unserem polnischen Twinclub Krakow-Wawel.

Als Studenten und junge Berufstätige können wir Rotaracter kaum eigenes Geld zur Finanzierung von Spendenprojekten aufbringen. Statt zu Spenden bedeutet HELFEN daher bei Rotaract “Hands-On”: Wir helfen durch eigene Zeit und Arbeitskraft. Dabei erreichen wir oft mehr, als für Geld zu kaufen wäre.

Auf dieser Seite finden Sie einen Einblick in unsere aktuellen Sozialprojekte. Weitere Fotos, auch älterer Sozialprojekte finden Sie in der Chronik unseres Clubs auf Facebook.

Feiern

Neben dem Lernen und Helfen kommt auch das Feiern bei Rotaract nicht zu kurz. Ob internationales Meeting, Konferenz oder Gründungsjubiliäum. Zu jeder guten Rotaract Veranstaltung gehört mindestens eine Party oder ein Ball.

Auf der Seite von Rotaract Deutschland findet sich ein zentraler Terminkalender mit rotaractischen Veranstaltungen im In- und Ausland. Es bieten sich so zahlreiche Gelegenheiten, über die Grenzen des Landes hinaus Freundschaften zu knüpfen. Ob an der See oder in den Bergen, Rotaracter kann man überall treffen und nicht selten wird eine Veranstaltung für die Teilnehmer unvergesslich.

Bilder sagen hier jedoch oft mehr als Worte. Auch hier sei für weitere Bilder auf unsere Facebookseite verwiesen.