Neuigkeiten

Vortrag: “Mehr Souveränität in der Kommunikation – durch bewusste Haltung“

Als besonderen Abschluss für unsere hochkarätige Vortragslandschaft dieses Clubjahres hatten wir Nathaly Parker zu Gast mit einem spannenden Vortrag zum Thema “Mehr Souveränität in der Kommunikation – durch bewusste Haltung“! Nathaly Parker ist selbstständiger Business Coach und berät ihre Klienten unter anderen zu Themen der Kommunikation und Selbstwirksamkeit. Ihr Impulsvortrag mit anschließender Diskussion gab uns neben einem Einblick in ihren Beruf auch einige Tipps und Denkanstöße für den eigenen Karrierepfad! Vielen Dank dafür!

Shelterbox

Vergangenen Monat hörten wir einen super spannenden Vortag von unserer Pastie Julia Schaper über Shelterbox, eine internationale Organisation für Katastrophenhilfe, die sich auf die Hilfsbereiche Schutz und Obdach fokussiert!

Vielen Dank für den Einblick in diese großartigen Projekte!
Zudem freuen wir uns sehr, den Austausch mit Rotarier*innen zu pflegen, die sich früher bei Rotaract engagiert haben!

Vortrag: “Schmerz lass nach”


Vielen Dank an Herrn Professor Dr. Joachim Kirsch (Lehrstuhlinhaber für Zellbiologie am Institut für Anatomie & Zellbiologie der medizinischen Fakultät Heidelberg) für den spannenden Vortrag zum Thema „Schmerz lass nach”, der uns einen Einblick in sein Forschungsgebiet gab!

In Zukunft werden sicherlich auch unsere Nicht-Mediziner eine andere Sichtweise auf ihren Körper haben, wenn etwas schmerzt!

Weinwanderung

Vergangenes Wochenende veranstalteten wir unsere erste Weinwanderung im schönen Heidelberg! Trotz des regnerischen Wetters war es eine super gelungene Veranstaltung mit unseren Gästen aus RAC Taunus und RAC Kaiserslautern. Schön, dass ihr die Reise trotz des Wetters auf euch genommen habt! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal – ob bei euch oder uns!

Vortrag „Auswirkungen von häuslicher Gewalt auf die seelische Gesundheit von Kindern“

Vergangene Woche konnten wir Herrn Professor Paul Plener für einen Vortrag zum Thema „Auswirkungen von häuslicher Gewalt auf die seelische Gesundheit von Kindern“ gewinnen.

Als Professor und Leiter der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Medizinischen Universität Wien hat uns Professor Plener einen hochkarätigen Einblick in sein Forschungsgebiet gegeben!

Vielen Dank für den äußerst interessanten Vortrag & lehrreichen Abend!

Wir freuen uns zudem, dass auch einige Rotarier zugeschaltet waren!

Projekt “YES”

Im März besuchte eine Projektgruppe von Rotary und Rotaract aus dem Distrikt 1860, sowie von Rotary Nairobi Utumishi (Kenia) gemeinsam das Projekt YES.

Vergangenen Mittwoch berichteten uns Milena (RAC Heidelberg) und Katharina (RAC Hockenheim) von ihrer Reise & gaben uns Einblicke in das Projekt. Vielen Dank dafür!

Youth Empowered Solutions (YES) ist eine distriktweite Initiative von Rotary und Rotaract (Distrikt 1860), um die Lebensverhältnisse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Rarieda/Kenia zu verbessern. Rarieda ist eine der ärmsten Regionen der Welt, die Bevölkerung leidet unter schlechter Gesundheitsversorgung, unzureichender Trinkwasserversorung und fehlenden Bildungsmöglichkeiten.

Das Projekt YES will dem entgegenwirken und arbeitet dafür mit der ortsansässigen NGO RAFIKI zusammen. Mehr Informationen gibt es hier: https://d1860.rotaract.de/soziales/yes/

Osternester

Unsere Osternestaktion 2022 wurde erfolgreich abgeschlossen!

Vielen Dank an den RC Heidelberg für die Spende für unsere Nester & die Nutzung dieser als Geschenke für die Anwesenden am vergangenen Dienstag!

Herzlichen Dank zudem für die Einladung & den schönen gemeinsamen Abend im Europäischen Hof!

Osterbastelaktion Nr. 2

Vergangenen Mittwoch fertigten wir frühlingshafte Kerzen für unsere Osterpräsente an, die wir gegen eine Spende abgeben werden, um unsere spannenden Sozialaktionen in den nächsten Monaten realisieren zu können!

Baumpflanzaktion

Vergangenen Samstag veranstaltete der RC Heidelberg-Neckar gemeinsam mit dem RC Heidelberg-Mannheim International eine Hands-On Aktion im Garten des Obdach e.V. Gemeinsam mit den Rotary-Clubs und Obdach e.V. pflanzten wir 140 Büsche und Pflanzen & verliehen somit dem Garten ein kleines Upgrade!

Osterbastelaktion

Auch in diesem Jahr bastelten wir einen Mittwochabend Osterkarten für die Bewohner/innen des St. Hedwigheims.
Aufgrund eines COVID-19 Ausbruchs mussten wir leider schweren Herzens auf die Osteraktion vor Ort nächste Woche verzichten & haben beim Karten Design eine kleine Anpassung vorgenommen.

Wir hoffen, dass unsere farbenfrohen Verzierungen & aufmunternden Worte ein Lächeln in die Gesichter zaubern werden!